Schienenfahrzeuge

 



Die Optimierung der konventionell angetriebenen Triebwagen und die Entwicklung von neuen innovativen Antriebstechniken sind interessante Themen der Schienenfahrzeugindustrie. Der Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit gegenüber dem Verkehr zu Luft, zu Wasser und besonders zur Straße sind die Motoren der Neu- und Weiterentwicklung. Die Optimierung des Gewichtes bei gleichbleibender oder steigender Zuverlässigkeit spielt hierbei eine bedeutende Rolle.


Die RST bietet aus ihrer Tradition heraus umfangreiche entwicklungs- und
qualifizierungsbegleitende Prüfungen für den Industriezweig des Schienenverkehrs. Schwerpunkte liegen in den Bereichen der Simulation der Umweltbedingungen, der
Untersuchung der verwendeten Werkstoffe und der Prüfung des Brandschutzes an. Die Durchführung der Prüfungen nach unterschiedlichsten Normen- bzw. Kundenvorgaben und die Neuentwicklung von Prüfverfahren und Prüfgeräten gehört zur täglichen Arbeit der RST-Ingenieure.

 

RST-Leistungen für Schienenfahrzeuge

Ein Auszug unserer Leistungen:

 

Schadensanalysen
 
Werkstoffprüfungen
 
Brandprüfungen
 
Umweltsimulationsprüfungen
 
Sonderprüfungen und Neue Technologien
 
GOST-Prüfzentrum für Schienenfahrzeugkomponenten
 
Brandprüfungen nach GOST-Standard
 

Sie haben eine Frage zu diesen oder anderen Themen? Bitte kontaktieren Sie uns!

 

Kontakt